auch als eBook erhältlich

Die Ehe
  • Autor: Bô Yin Râ / Joseph Anton Schneiderfranken

  • Die Ehe
  • ... "In diesem Buche wird nunmehr von dem die Rede sein, was wahre Ehe ist, und was sie fordert. Ich werde zeigen, dass es zwar unbeirrbare Bereitschaft, geschulten Willen und erzogene Kraft verlangt, die Ehe, wie sie sein muss, aufzurichten, - dass es jedoch viel leichter ist, die wahrhaft gute Ehe und ihr Glück zu schaffen, als die vielen unglücklichen Ehen glauben machen möchten ... Für alle, die noch vor der Ehe stehen, möge das Folgende zur Vorbereitung dienen. Die längst in einer Ehe leben, - sei sie nun glücklich, oder getrübt, - mögen aus meinen Worten wählen, was ihnen noch nützen kann! Wer aber vor der furchtbar ernsten Frage keinen Ausweg sieht, ob er die Ehe, die er einst in froher Glückserhoffnung schloss, nun lösen soll, da alle Glückes-Möglichkeit ihr längst erstorben scheint, der frage sich nach der Lektüre dieses Buches, ob er zu solcher Lösung wirklich sich berechtigt weiss, und ob er die Verantwortung dafür auch vor dem Angesicht der Ewigkeit noch tragen will?! - - -" ...

    Gerade gegenwärtig ist die Ehe Gegenstand vieler Diskussionen. Die moderne Gesetzgebung beachtet die Gleichberechtigung der Frau. Das Konkubinat ist offiziell anerkannter Status. Beinahe jede zweite Ehe wird in Ländern europäischer Zivilisation wieder geschieden. Bereits spricht man von Ehe bei gleichgeschlechtlicher Partnerschaft. Diskussionsthema und Unsicherheit des Fühlens sind nicht neu. Fast alles, was als modernste Ideen ausgegeben wird, stammt aus den Zwanzigerjahren des letzten Jahrhunderts. Dieses Buch stammt aus der gleichen Zeit. Im Gegensatz zu den schillernden Modeströmungen, denen nichts heilig ist, gründet jedoch die Lehre Bô Yin Râ's in jahrtausendealtem tiefsten Wissen, das bisher sorgsam gehütet wurde. Es ist für echt Liebende tröstlich zu wissen, dass ihre Gefühle nicht Illusion sind. In der Verschiedenheit von Mann und Frau beruht alles Seiende, Sichtbares und Unsichtbares. Die beiden Pole sind daher absolut gleichwertig, müssen es sein, um eine in sich geschlossene Einheit bilden zu können. Die treu gehaltene Einehe ist die einzige Form des Zusammenlebens der Geschlechter, welche dem unsterblichen geistigen Wesen des Menschen entspricht. Es lohnt sich, dieses Buch, das seine Aktualität nie verlieren wird, wieder und wieder zu lesen.

    Von der Ehe hehrer Heiligkeit

    Von der Liebe

    Von der Gemeinsamkeit

    Von Leid und Freude

    Von Versuchung und Gefahr

    Vom Zwang des Alltags

    Vom Willen zur Einigkeit

    Von der Vererbung des Glücks

    Von ewiger Verbundenheit


  • Auflage: 7., 2012
  • Seiten: 190 Seiten
  • Format in mm: 125,0 x 188,0
  • Einbandart: Fadenheftung mit Leineneinband
  • ISBN / Art. Nr.: 978-3-85767-100-5
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar
  • Preis: CHF 35,00 | € 25,00

Ähnliche Artikel

Das Buch vom Glück

CHF 30,00 | € 21,00

Das Buch vom Jenseits

CHF 34,00 | € 24,00

Das Mysterium von Golgatha

CHF 34,00 | € 24,00

Worte des Lebens

CHF 31,00 | € 22,00

Die Weisheit des Johannes

CHF 34,00 | € 24,00

Der Sinn des Daseins

CHF 34,00 | € 24,00

Der Weg zu Gott

CHF 30,00 | € 21,00