auch als eBook erhältlich

Das Gespenst der Freiheit
  • Autor: Bô Yin Râ / Joseph Anton Schneiderfranken

  • Das Gespenst der Freiheit
  • ... "So hoch den alten Griechen ihre Götter stehen mochten, so kannten die Weisen jener Tage doch noch ein höheres, geheimnisvolles Prinzip, dem sie auch die Götter unterordnet dachten: - 'Ananke', = die Notwendigkeit. Wer sich abkehren will von der 'Fatamorgana' allerwärts wechselnden, wesenlosen Scheines der Freiheit, - wer dem Gespenst der Freiheit endlich die Gefolgschaft aufsagt, - der mag hier verweilen." ...


    Mit dem 'Gespenst' der Freiheit, der Ausgeburt ungezügelter Phantasie, geht Bô Yin Râ streng ins Gericht. Er zeigt die Torheiten wirklichkeitsfremder Wünsche und Vorstellungen im Alltag, in Politik und Wirtschaft offen auf. Erleben wir nicht täglich, wie die Lust nach schrankenloser Freiheit zu Elend und Leiden führt? Was ist denn wirkliche Freiheit? Wie alle Bücher von Bô Yin Râ führt auch 'Das Gespenst der Freiheit' in den Urgrund allen menschlichen Seins - dorthin, wo wahre Freiheit der Notwendigkeit und den Gesetzen der ewigen Wirklichkeit entsprechend erst möglich wird - jenseits selbstsüchtiger Begierden. Jedem Leser, der gewillt ist, in diesem Buche mehr als eine Kurzlektüre zu erleben, wird einsichtig werden, wie wirkliche Freiheit zu erreichen ist.

    Fatamorgana

    Notwendigkeit

    Gemeinsamkeit

    Autorität

    Parteisucht

    Fehlwirtschaft

    Konkurrenz

    Schlagwortwahn

    Selbstdarstellung

    Religion

    Wissenschaft

    Wirklichkeitsbewusstsein


  • Auflage: 4., 2015
  • Seiten: 180 Seiten
  • Format in mm: 125,0 x 188,0
  • Einbandart: Fadenheftung mit Leineneinband
  • ISBN / Art. Nr.: 978-3-85767-023-7
  • Sprache: Deutsch
  • Lieferstatus: lieferbar
  • Preis: CHF 37,00 | € 26,00

Ähnliche Artikel

Der Weg meiner Schüler

CHF 40,00 | € 29,00

Psalmen

CHF 34,00 | € 24,00

Das Gebet

CHF 34,00 | € 24,00

Das hohe Ziel

CHF 30,00 | € 21,00